Grüne Weihnachten

Jim Carrey als GrinchIch musste an den Grinch denken, als ich las, dass Jim Carrey Gerüchten zufolge die Zusage gegeben hat, u.a. mit Bob Hoskins in einer Neuverfilmung von Charles Dickens “A Christmas Carol” mitspielen wird. Das liegt aber wohl weniger am Stoff als vielmehr daran, dass der grüne Zottel für mich nach wie vor Carey’s Lieblingsrolle ist.

Neu-“Verfilmung” stimmt dabei nur begrenzt, denn es werden nur die Bewegungen und Mimiken der Schauspieler aufgezeichnet und in einen 3D-animierten Film umgesetzt. “Motion Tracking” nennt sich dieses Verfahren, das schon im “Polarexpress” und in “Monster House” schicke Ergebnisse lieferte.

Wie schon im Polarexpress soll auch für die Scrooge-Neuverfilmung Robert Zemeckis verantwortlich zeichnen Zuletzt hatte er “Beowulf” auf diese Weise reanimiert (die Film kommt im Herbst in die deutschen Kinos).

Überrascht hat mich die Meldung des Movie Rocker Report, dass Zemeckis die Regie für Walt Disney Pictures führen wird. Zemeckis Haus- und Hof-Label für Stop-Motion-Projekte sind eigentlich eher die Warner-Brüder.

Die Geister die ich rief?

Eine Reaktion zu “Grüne Weihnachten”

  1. Steffen

    Das grüne Monster ist doch echt knuffig.
    Steffen

Einen Kommentar schreiben



Eingeordnet wurde dieser Beitrag in folgende Kategorien: Allgemein.